16-jähriger Linzer lieferte sich mit Polizei Verfolgungsjagd, mit Auto und zu Fuß

16-jähriger Linzer lieferte sich mit Polizei Verfolgungsjagd, mit Auto und zu Fuß

Views: 16
Car chase, Fohnsdorf, Police transport, Murtal District
Main news

LINZ. Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich ein 16-Jähriger mit der Linzer Polizei. Erst flüchtete er mit dem Auto, nach einem Verkehrsunfall lief er zu Fuß weiter. Nach einem Sturz konnte er geschnappt und festgenommen werden. Der 16-jährige Linzer hat keinen Führerschein und das Auto seiner Schwägerin ohne ihr Wissen gefahren.

Am Sonntag, 1. Dezember 2019 um 15.55 Uhr begann die Flucht des jungen Burschen, die Polizei signalisierte ihm mit Blaulicht und Folgetonhorn in der Khevenhüllerstraße, dass er anhalten solle.

Der 16-jährige Linzer aber ignorierte dies und stieg aufs Gas. Die Verfolgungsjagd per Auto ging über die Gruberstraße, Weissenwolffstraße und in die Derfflingerstraße.

Gegen Leitschiene gekracht

Viel zu schnell krachte der 16-Jährige dann in eine Leitschiene, als er nach links in Richtung Hafenstraße abbiegen wollte. Die Leitschiene wurde schwer beschädigt, auch das Auto fahr nicht mehr fahrtüchtig. 

Nach Sturz festgenommen

Zu Fuß flüchtete der junge Linzer dann auf ein Firmengelände, die Polizei folgte ihm mit dem Streifenwagen. Nachdem der Verdächtige selbstverschuldet zu Sturz kam, konnten ihn die Beamten schnappen und festnehmen. 

Auf der Polizeiinspektion Nietzschestraße konnte schließlich seine Identität eindeutig geklärt werden.

Auto ohne Wissen genommen

Der Pkw war auf seine Schwägerin zugelassen. Diese gab an, nicht zu wissen, dass der Bursche mit ihrem Auto unterwegs war. Der 16-Jährige, der nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist, gab auch zu, dass er den Pkw-Schlüssel ohne Wissen seiner Schwägerin genommen hatte. Anzeigen folgen.

Original Link: Tips - Total Regional


Latest topics

4 hours ago

21 hours ago

5 days ago

6 days ago

7 days ago

8 days ago